APRIL 2020

EIN WEITERER EINDRUCKSVOLLER MONAT

Animal Police stellt sich der Corona-Krise und ist auch im April weiterhin mit Vollgas für den Tierschutz im Einsatz.

GROSSE FUTTERAKTION

Die Missstände durch die Ausgangsperre auf Mallorca sind, was das füttern der Tiere sowie die Futterknappheit angeht, erschreckend.Kurzer Hand hat sich unsere Karin entschlossen, verschiedene Tierfutterlieferanten anzuschreiben. Dank ihres Engagements hat es unsere Karin geschafft, eine immense Futterspende für alle Tiere auf Mallorca zu bekommen.Die Firmen QUALIPET und PETZEBA, sowie Virbac CH haben mit fast 36 Paletten Futter dazu beigetragen, dass gerade in dieser schweren Zeit, unsere Tierschutz Tiere auf der Insel Mallorca versorgt werden können.Auch unser Andi, der für Animal Police Deutschland tätig ist, hat bewiesen, dass seine Kontakte Wunder vollbringen können. Sage und schreibe konnte er Pferdefutter über seinen Bruder, welcher bei Reifeisen (Futternahrungs-Unternehmen) arbeitet, mehrere Paletten sowie Pferdeaccessoires etc. organisieren können.


Für den Transport dieser grossen Menge (Total 42 Paletten) lag es nun an uns (Animal Police) die Ware sicher und rechtzeitig auf die Insel zu befördern. Dies stellte sich zuerst finanziell und logistisch sehr problematisch dar, jedoch Dank der Mithilfe der Spedition Transco Suisse AG und deren Kontakt zu dem Zoll, konnte die Ware trotz schwierigen Corona Umständen günstiger über die Schweizer Grenze gebracht werden. Der Weg führte nach Bochum, wo uns die Spedition Wurzer half, dass Futter für den einmaligen Tierschutzpreis nach Mallorca zu liefern.Als nun die Spenden bei uns auf der Finca Noah ankamen, war Farah erst mal sprachlos und erneut überwältigt, mit wie viel Ware dieser erste Sattelschlepper ankam.

Mit Tränen in den Augen lud sie mit Freunden die Ware ab und war einmal mehr wieder sprachlos, jedoch überglücklich!

Es sei «wie Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen», teilte sie mit. Ihr grosses Herz für Tiere veranlasste sie dazu, eine Social Media Mittelung raus zusenden, dass alle Tierschützer und Tierbesitzer auf der Insel bei uns auf der Finca Noah Futter abholen dürfen für die Tiere in Not. Animal Police ist überglücklich, dass wir mit all diesen Spenden so vielen Tieren helfen konnten.

Auch ein grosses Dankeschön an Lilian, welche gewissen Tierfreunde das Futter noch ins Haus geliefert hat. Dank unseren Spendern konnten wir den gesamten Transport sowie Zoll Kosten in einem 5 stelligen Betrag bezahlen.

Nochmals herzlichen Dank an Karin, Dani, Andi, Manuela, Jann, Lilian und allen Helfern, die diese Aktion möglich gemacht haben, ihr seid einfach der Wahnsinn und wir sind unglaublich stolz auf unser Team!

Hier eine Bilderstrecke unserer grossen Futteraktion:

Flugpaten

Wie angekündigt möchten wir euch gerne über die unkomplizierte und natürlich kostenlose Übernahme einer Flugpatenschaft informieren.

Was bedeutet es, Flugpate zu sein bzw. eine Flugpatenschaft zu übernehmen?

Flugpaten sind Reisende, die auf ihren Urlaubs- oder Geschäftsflügen Hunde oder Katzen als „Tier im Frachtraum oder in der Kabine“ mitnehmen.

Ganz wichtig: Hierbei entstehen keine Kosten für den jeweiligen Flugpaten.

Hintergrund ist folgender: Sobald Tiere von Mallorca nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz vermittelt wurden, wird ein Flugpate benötigt, da kein Tier ohne dazugehörigen Passagier fliegen darf. Wie werde ich Flugpate und kann einem Tier in ein besseres Leben verhelfen?

Der Flugpate meldet sich am besten einige Zeit vor der Abreise bei uns:

Animal Police 0041-763980906

oder trägt sich kostenlos in das Flugpatenportal: www.flugpate.com ein. Hier haben nur registrierte Tierschutzvereine, die Möglichkeit mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Unsere Tiere sind selbstverständlich für die Ausreise vorbereitet (z.B. EU-Pass mit gültigen Impfungen, Chip, Tests etc).

Folgende Airlines nehmen Tiere mit auf ihre Flugstrecken: Condor, Edelweiss Air, Eurowings, Iberia, Lufthansa, LuxAir, Norwegian, Sun Air, Swiss, Transavia, TuiFly und Vueling.

Manche Airlines nehmen nur kleine Tiere im Handgepäck mit. Dies werden wir Ihnen direkt nennen können, sobald Sie uns Ihre Airline nennen.

Alle Kosten werden vom jeweiligen Tierschutzverein übernommen. Das Tier wird als „zusätzliches Gepäckstück“ und für Sie völlig kostenlos vom Tierschutzverein bei Ihrer Airline angemeldet.

Am Flughafen trifft sich der Flugpate mit dem Tierschützer. Das Tier wird dann gemeinsam am Schalter eingecheckt und danach zum Sondergepäckschalter gebracht, da die Flugbox ohne Hund durchleuchtet werden muss. Der Tierschützer checkt das Tier zusammen mit Ihnen und Ihren Gepäckstück – sofern vorhanden – ein.

Ein kleines Tier (Hund/ Katze bis 8 Kilo) fliegt bei Ihnen in der Kabine mit und größere Tiere im klimatisierten Laderaum des Flugzeugs. Der Flugpate muss dann lediglich den Impfausweis des Tieres im Handgepäck mitnehmen.Die benötigte Flugbox oder Tierflugtasche wird selbstverständlich von Animal Police mit dem Tier gebrachAm Zielflughafen angekommen, holt der Flugpate sein Gepäck mit dem Wagen vom Band ab und anschließend die Box mit dem Tier am Sperrgepäckschalter. In der Schweiz muss der Flugpate zu dem Terminal 2 und sich obligatorisch beim Zoll melden, um das Tier zu verzollen… Wenn man das Tier nicht verzollt wird kann es zur Folge haben, das das Veterinäramt das Tier beschlagnahmt.

Ein Mitglied der Tierschutzorganisation und die neue Familie des Tieres warten auf Sie am Ausgang und nehmen den Hund oder die Katze dann glücklich entgegen. (Die Kontaktdaten vom Abholer werden dem Flugpaten vorab bekannt gegeben. Unsere Tiere werden selbstverständlich von unserem Verein und der neuen Familie abgeholt.

Eine Flugpatenschaft ist eine unkomplizierte Hilfe und für unsere Tiere die glückliche Möglichkeit in ihr neues Leben zu fliegen.

Herzlichst
Das Animal Police Team

Geschrieben von Robine Amendola


Hilf auch du dabei die Tiere in Mallorca von der Strasse zu retten. Jeder Beitrag kommt zu 100% den Tieren zu Gute. Alle Organisationsmitglieder arbeiten wohltätig und erhalten keine Entschädigung für ihren Aufwand.

Auch mit dem Liken, Kommentieren & Teilen kannst du uns helfen das Leben der Tiere hier auf Mallorca besser zu machen.

Newsletter

Verpasse keines unserer Projekte