APRIL 2019

EIN WEITERER MONAT VOLLER HERZENS-TATEN

Auch der Monat APRIL hat uns viel Leid, Freude, Liebe und Freundschaften beschert

NEUE AUFFANGSTELLE

Animal Police Association kämpft weiter für den Traum einer eigenen Auffangstelle. Mit jeder Spende kommen wir dem Ziel einen Schritt näher, den grausamen Tötungsstationen auf der Insel Mallorca ein Ende zu setzen und allen Tieren die Chance auf ein Leben ohne Zeitlimit und Leid zu ermöglichen. Als Vorbild und Ziel dient das «Gut Aiderbichl» in Österreich. Etwas ähnliches zu erreichen würde für Animal Police unglaubliches bedeuten und wir könnten einen Meilenstein für die Tierwelt auf der Insel Mallorca setzen. Gerne stellt Animal Police das Projekt vor:

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei all unseren Unterstützern und sind weiterhin um jede noch so kleine Spende unendlich dankbar!

UNSERE TIERCHEN

Im April durfte der Tierschutzverein Animal Police vier von unseren kleinen Katzen-Freunden in gute Hände und liebevolle Zuhause geben. Wir bedanken uns aus tiefstem Herzen bei den Adoptiveltern der Katzen und wünschen unseren Tierchen eine wunderschöne und liebevolle Zukunft mit viel Streicheleinheiten. Die Tiere waren in der Katzenauffangstelle SOS Animal in Calvia. Dank Maxi Lange und ihrem Team verbindet uns eine enge und vertraute Zusammenarbeit.
Die Herzen des Animal Police Teams erstrahlten, als drei Hunde aus ganz schrecklichen Lebenssituationen gerettet werden konnten. Zusätzlich haben Verena und ihr Team ganz tolle Arbeit geleistet, indem sie weitere zwei Hunde aus der Tötungsstation retten konnten. Ausserdem konnten wir bereits allen Hunden eine vorläufige Pflegestation sichern. Wir sind überglücklich, dass die fünf nun eine schönere und bessere Zukunft vor sich haben.

JUEVES BRAUCHT DRINGEND EIN ZUHAUSE

JuevesFür unseren kleinen Freund namens Jueves, ein schwarzer, ca. zwei jähriger «pastor mallorquin» suchen wir ganz dringen einen neuen Lebensplatz. Eine deutsche Familie entdeckte den armen Hund und kontaktiere Silvie Schmidl, welche mit dem Anliegen sofort auf Alessandra Schulz zuging. Dank ihrer sowie der Hilfe der lieben Alessandra Schulz, konnten wir alle zusammen den Hund aus seiner erbärmlichen Lage retten. Er wurde seit seiner Geburt an einer sehr kurzen Kette gehalten und in einer unbewohnbaren Finca alleine und ohne nichts zurückgelassen. Wir würden uns riesig freuen, wenn wir ein liebevolles und geborgenes Zuhause für ihn finden würden und sind für jede Hilfe unglaublich dankbar! Vorübergehend ist er gut aufgehoben und entwickelt sich immer mehr zu einem sehr freundlichen, tollpatschigen und glücklichen Hund. Trotz seines traurigen Schicksals entwickelt er sich entgegen der Erwartung eines aggressiven oder ängstlichen Hundes. Es ist für alle ein wunderschönes Erlebnis, täglich seine Dankbarkeit zu spüren.

UNSERE ALESSANDRA SCHULZ

Alessandra SchulzAnimal Police darf voller Stolz ein neues Mitglied im operativen Team willkommen heissen. Liebe Alessandra, tausend Dank für dein Engagement. Seit zweieinhalb Jahren lebt sie nun auf der Insel Mallorca und hat ihr Leben voll und ganz den Tieren gewidmet. Was gibt es Schöneres, als solche Menschen wie Alessandra, eine echte Macherin, die nicht zu spricht, an seiner Seite zu haben. Mit vollem Vertrauen möchten wir ihr in Zukunft die Verantwortung der geplanten Auffangstelle in die Hände geben.

EIFACH MÖNSCH

Unsere Präsidentin, Farah de Tomi durfte «eifach Mönsch» sein und dies in der gleichgenannten Serie auf dem Fernsehsender «Schweiz 5», der ganzen Schweiz zeigen. Natürlich ging es in dem Interview vor allem über ihre Bestimmung, den armen Tieren zu helfen und über ihre Leidenschaft mit ihrem Herzensprojekt, die Animal Police Association. Einmal mehr hat uns Farah so stolz gemacht und unser tiefstes Inneres berührt. Das Animal Police Team möchte sich an dieser Stelle wieder einmal von ganzen Herzen bei Farah für ihren Einsatz, ihr Engagement und für ihr unglaublich grosses Herz für Tiere bedanken!

Hier kannst du das Video ansehen:

FARAH ALS BOTSCHAFTERIN

SOS Animal Farah

Seit Anfang dieses Monates wurde Farah de Tomi in die Politik von Mallorca einbezogen. Sie wurde angefragt, in den Vorstand des Tierschutzverbandes «Baldea» auf Mallorca einzutreten, um ihre Energie, Kreativität und ihr aussergewöhnliches Engagement zu teilen und mit der Kraft dieses Dachverbandes noch mehr Grosses zu bewirken für die Tiere. Wir sind super stolz, unsere Präsidentin in einer solch tollen Position zu wissen, wünschen Farah viel Erfolg als Politikerin und sind uns ganz sicher, dass sie auch das rocken wird!

ANOUK UND ANNA-MARIA

In der letzten April-Woche hatte Animal Police Besuch von zwei tatkräftigen Schweizer Volontären. Über die 5 Tage haben uns die beiden super Frauen Anouk und Anna-Maria begleitet, um eine Projektarbeit für ihr Studium zu verfassen. Dabei haben sie uns geholfen, wo immer sie konnten. Vielen lieben Dank an die beiden Ladies für den tollen Einsatz und wir hoffen, dass ihnen Animal Police einiges mit auf ihren Weg geben konnte.

Am 5. Juni werden Anouk und Anna-Maria in Uhwiesen bei Schaffhausen ihre Projektarbeit präsentieren. Gerne darf man die beiden zusammen mit Farah bei ihrer Prüfung besuchen und unterstützen.

Anouk & Anna-Maria Voluntäre

Geschrieben von Robine Amendola


Hilf auch du dabei die Tiere in Mallorca von der Strasse zu retten. Jeder Beitrag kommt zu 100% den Tieren zu Gute. Alle Organisationsmitglieder arbeiten wohltätig und erhalten keine Entschädigung für ihren Aufwand.

Newsletter

Verpasse keines unserer Projekte

1
Hallo! Wie können wir helfen?
Powered by