JANUAR 2021

Wieder geschrieben von Farah höchstpersönlich.

Animal Police ist gut ins 2021 gestartet und das Team ist gespannt und bereit die Herausforderung welche das neue Jahr bringt, mit „Herzblut“ anzunehmen!

Der „Leitspruch“ von Farah De Tomi
„GEHT NICHT, GIBTS NICHT“ gilt auch für das Jahr 2021!

2020 war für alle Menschen und Tiere auf dieser Erde mit Covid 19 kein einfaches Jahr.

Zu Beginn des Jahres konnte man noch nicht erahnen, was da mit dem Virus alles auf uns zukommt. Der Rest ist ja bekannt Newsletter November/Dezember). Jetzt haben wir schon Februar und nur zu gerne würden wir schreiben, auf was wir uns alle freuen können, das ist jetzt aktuell leider ein Ding der Unmöglichkeit. Rein gar nichts wird ganz sicher sein!

Liebe Animal Police Mitglieder und Tierfreunde auf der ganzen Welt. Gerade jetzt in dieser ungewissen Zeit sind wir auf Eure Hilfe angewiesen! Helfen Sie bitte unseren Tierseelen, dafür bedankt sich jetzt schon herzlichst das ganze Animal Police Team

Im Januar war es auf der Finca Noah sehr „stürmisch“

Der Sturm „Hortensia“ fegte mit ca. 130 km/h am 22.1.2021 über die Insel Mallorca hinweg und richtete Inselweit grosse Schäden an. Leider blieb auch unsere Finca Noah nicht verschont. Die Windhosen verwüsteten vieles was liebevoll und von Herzen aufgebaut wurde! Was Monate gebraucht hat zu entstehen ging in paar Stunden in die Brüche.

Aber liebe Tierfreunde, das wichtigste …Gott sei Dank…. keinem Tier ist was passiert. Tiere haben wirklich einen siebten Sinn. Als es losging sind die Tiere ins Freie gelaufen und haben instinktiv gewusst, dass es unter freiem Himmel am sichersten ist. Was für eine Erfahrung!

Unterdessen haben wir mit gemeinsamer Hilfe schon fast alles wieder instand stellen können und alle unsere Tierchen haben wieder ein Dach über dem Kopf.

Patenschaften für unsere alten und gebrechlichen Tiere

Im Januar konnten wir wieder Paten finden, für Tiere die Ihre Heimat auf der Finca Noah gefunden haben und nicht so einfach zu vermitteln sind. Die alten sowie kranken Tiere dürfen Ihren Lebensabend bei uns auf der Finca Noah geniessen und werden gehegt und gepflegt. Hiermit möchten wir Euch danken für die Unterstützung der Patenschaften!

Patenschaft: Lady und Luis

Patenschaft: Schaf de Noi

Adoption vor ca. 1,5 Jahren, unseren geliebten Jamiro das süsse schwarze Baby Kätzchen von der Mamma Ding Dong

Für schwarze Katzen ein neues Zuhause zu finden ist immer schwieriger als ein Kätzchen mit einer anderen Fellfarbe, es ist der absurde Aberglaube vor allem hier in Spanien, dass diese Unglück bringen sollen – nur Gott weiss warum.


Animal Police hatte ja so viel Glück und konnte von der Ding Dong (so hiess die schwarze Mamma) für alle 5 schwarzen Kätzchen ein liebevolles Zuhause finden. Gerne zeigen wir Euch den Jamiro, welcher zu der Familie Wielandt (Tim Wielandt ex Mister Schweiz 2007) in die Schweiz fliegen durfte. Heute geniesst der Jamiro ein tolles Leben mit seinem neuen Spielgefährten am Zürichsee.

Wir wünschen Jamiro ganz viel Lebensfreude und weiterhin ein viel Spass zu zweit!

Adoption von Heute unser geliebter Smoke auch genannt, TERMINATOR

Heute durfte Smoke in die Schweiz in ein neues Zuhause. Ganz aufgeregt und total auf Spielmodus eigestellt, lies er sich ohne Mühe in die Flugbox packen. In der Schweiz angekommen, übernahm ihn dann unsere liebe Manuela Rapp, welche den Smoke auch platziert hatte. Bevor es aber ins neue Heim ging, wollte unser Tierarzt Jann Rapp noch eine Kontrolle mit Terminator durchführen, also fuhren sie direkt vom Flughafen in die Praxis. Dort wartete bereits die neue Familie auf den kleinen, grossen Schlawiner, welcher  auch nach 4 Stunden Reise immer noch aufs Spielen eingestellt war. Dazu haben wir diese beiden Bilder erhalten, welche uns zeigen, dass wieder ein Tier den 6er im Lotto gewonnen hat.

Vielen Dank dieser Familie, welche einem Vierbeiner von der Strasse ein Zuhause geben.

Genauso möchten wir allen Tieradoptanten hiermit einfach noch einmal Danke sagen, für eure Aufnahme von einem Animal Police 4-Beiner. Es berührt uns immer wieder, wenn wir Bilder erhalten, wo „unsere“ Fellnasen dann auch plötzlich auf einem Sofa vor dem TV mit Familie ihre Abende geniessen dürfen.

„HILFRUF“ aus der Slowakei – mit über 300 Hunden

Über 300 Hunde in der Slowkei sind dem Erfrierungs- und Hungertot ausgeliefert. Es fehlt an allen „Ecken und Enden“ das Futter geht zu Ende und kein warmer Schlafplatz sei vorhanden. Für jeder Tierfreund eine Horrorvorstellung. Liebe Tierfreunde es ist die Realität!

Da der Tierschutzverein Animal Police allen Tieren dieser Welt egal wo und was für ein Tier was Hilfe braucht versucht zu helfen war ja klar, dass unsere Farah als sie von dieser schlimmen, elenden Situation erfahren hat, alle Hebel in Bewegung setzen wird, um den vielen armen Hunden zu helfen.  “Geht nicht gibt’s nicht“!

Nach X-Telefonaten mit diversen Stellen und Kontakten hat Farah es geschafft.
Die Firma Qualipet aus der Schweiz hat Farah gleich mit ca. 40 bis 50 Tonnen Hundefutter zugesagt. Auf die „schnelle“ unentgeltlich bereit gestellt für eine Lieferung in die Solwakei, Eine wahrhaft himmlische Spende!

An dieser Stelle, man kann es nicht in Worte fassen, ein herzliches Dankeschön an Qualipet auch im Namen der vielen Tierseelen. Das Futter ist auf dem Weg in die Slowakei, Animal Police und Qualipet machens möglich.

Auch hat Farah bereits einen Gönner gefunden, welcher sich bereit erklärt hat die Kosten für den Transport in die Slowakei zu tragen. Gerne berichten wir im Februar wie der Transport sowie die Übergabe erfolgt ist.

Ein Tipp für Samtpfotenhalter

 Eine Katze würde in der freien Natur kein Getreide fressen.
Getreide im Futter kann für Katzen jedoch tatsächlich zu Problemen führen, denn: Katzen können Kohlenhydrate in Form von Stärke nur schwer verdauen. Getreide kann durch seine hohe Energiedichte und vielen Kohlenhydrate schnell zum Dickmacher werden. Getreidezusätze können den Blutzuckergehalt beeinflussen.

Darum achtet auf das Emblem auf den Futterverpackungen oder informiert Euch bei Eurem Tierarzt.

Auch zum Beispiel das Gras, welches ganz viele Läden für die Hauskatzen anbieten, ist sehr gefährlich für die Katze. Das Gras hat viel zu scharfe Kanten und verletzt somit die Magenschleimhaut. Unser Tierarzt Jann Rapp empfiehlt viel lieber auf eine gute Ernährung zu achten.

Eifach„Mönsch“ sii – Danke Dir Liebi Farah – 2020

Rückblick Farah und Finca Noah.
Zuerst ein tiefes, herzliches Dankeschön an unsere Präsidentin Farah de Tomi für alles was diese Frau im Sternzeichen Krebs und im Aszendent Löwe (in) leistet und geleistet hat. Unsere Farah im Sternzeichen Krebs geboren zeichnet sich durch Ihre Verlässlichkeit, durch Ihre Konstante im Leben aus, und ist für ihre praktische und schnelle Unterstützung bekannt – hingebungsvoll und leidenschaftlich…so ist unsere Farah!

Der Aszendent Löwe gibt ihr die Stärke und zugleich beweist sie ein grosses Herz für Ihre Mitmenschen und Tiere. Sie ist stolz und mutig zugleich warmherzig und immer auf der Jagd nach neuen Herausforderungen. Privat wie geschäftlich war es für Farah kein einfaches Jahr. Sie trotzte allen Tiefen, und hat die Höhen genutzt und viel bewegt im Tierschutz. Sie hat im 2020 unendlich vielen Tieren das Leben gerettet und Ihnen ein schönes Zuhause gegeben oder vermittelt. Ob im Ausland oder auf der Finca Noah das Wohl der Tiere steht bei Farah an erster Stelle!

In dieser starken Frau steckt eine warmherzige Person mit einer Tierseele. Die Ihre Stärken gerne nutzt um sich für Andere, Schwache mit ganzem Herzen einzusetzen welchen es an Mut und Stärke fehlt, das ist unsere Farah – Team  Animal Police forever.

Die privaten Baby’s von Farah in einer der drei gesponserten Hundehütten von

Vielen Dank Nina und Mimi für die Wahnsinns tollen Hundevillen! 🙂

Herzlichst
Eure Farah

Geschrieben von Farah de Tomi

Hilf auch du dabei die Tiere in Mallorca von der Strasse zu retten. Jeder Beitrag kommt zu 100% den Tieren zu Gute. Alle Organisationsmitglieder arbeiten wohltätig und erhalten keine Entschädigung für ihren Aufwand.

Auch mit dem Liken, Kommentieren & Teilen kannst du uns helfen das Leben der Tiere hier auf Mallorca besser zu machen.

Teilen auf facebook
Facebook
Teilen auf twitter
Twitter
Teilen auf linkedin
LinkedIn

TEILEN:

KATEGORIEN

WEITERE BEITRÄGE

APRIL 2021

Animal Police – Finca Noah – vom Anfang bis heute! Nach 15 Monaten Planung und Umplanung, schweisstreibender Arbeit, Stress, Unsicherheiten, Zweifeln, Tränen, Muskelkater, Überraschungen und

weiterlesen »

MÄRZ 2021

Ein schrecklicher, trauriger und ein unvergesslicher Monat März geht zu ENDE! Schaut liebe Tierfreunde die Puure Realität – Horror Bilder – schaut nicht weg! So

weiterlesen »

FEBRUAR 2021

Endlich haben wir es geschafft. Die Bauten auf der Finca Noah, das Tierparadies für gequälte und verlassen Tiere ist soweit fertiggestellt. Alle Tiere die auf

weiterlesen »

NOVEMBER & DEZEMBER 2020

Wieder geschrieben von Farah höchstpersönlich. Als erstes möchte ich mich von ganzem Herzen dafür entschuldigen, dass ihr so lange auf den heutigen Newsletter warten musstet.

weiterlesen »

OKTOBER 2020

Diesen Monat wieder geschrieben von Farah höchstpersönlich. Wow schon Oktober ….. wir uns dem Winter zu und die armen Tiere hier auf der Insel haben

weiterlesen »

SEPTEMBER 2020

Der lange September war ein Hightlight für uns Tierschützer Diesen Monat geschrieben von Farah höchstpersönlich. Leona unsere Seele auf 4 Pfoten Einen Alarm Anruf und

weiterlesen »

AUGUST 2020

Der August war ein absolutes Highlight! Auch im Monat August konnte das Team von Animal Police wieder viele Tiere retten. Darunter 2 Hunde und diverse

weiterlesen »

JULI 2020

Der Monat Juli war für Animal Police nicht nur eine Herausforderung, sondern auch ein sehr erfolgreicher Monat mit vielen Highlights und es freut uns riesig,

weiterlesen »