JUNI 2019

EIN WEITERER MONAT VOLLER HERZENS-TATEN

Auch der Monat JUNI hat uns viel Leid, Freude, Liebe und Freundschaften beschert

Als Erstes entschuldigen wir uns für die Verspätung des Newsletters! Aber wie sagt man so schön; besser spät, als nie!

UNSERE TIERE

Natürlich haben wir auch diesen Monat vielen armen Wesen geholfen, sie gerettet, aufgenommen, gesund gepflegt und an ein schönes neues Zuhause mit viel Liebe vermittelt. 

Allein für den Monat Juni hat uns die tierärztliche Versorgung, die Verpflegung, die Anwaltskosten und die Ablösesummen einen Betrag in der Höhe von ca. 3’500 Euro gekostet. Natürlich wird die Arbeit des Animal Police Teams hier weder berechnet, noch vergütet und dafür möchten wir uns bei unserem Team wieder einmal in aller Form bedanken! Ihr seid alle der Hammer und wir sind froh, ein so starkes Team hinter uns zu wissen! 

Wir möchten diese Kosten euch einfach mal mitteilen, um aufzuzeigen, was uns ein Monat alleine kostet. Und dies kann nur Dank unseren Spendern umgesetzt werden, wofür wir uns auch von ganzem Herzen nochmals bedanken möchten. 

ANIMAL POLICE IN DER SCHWEIZER ILLUSTRIERTEN

Im Juni 2019 hatte Animal Police die Ehre, in einem vierseitigen Artikel über Farah de Tomi, eine sehr grosse Präsenz in dem Magazin «Schweizer Illustrierte» zu erlangen. 

Der Artikel handelt von Farahs Bestimmung, den armen, leidenden Tieren auf Mallorca zu helfen sowie der Gründung und Herzenstaten des Animal Police Teams und vor allem über die Planung der «Finca Noah» nach dem Vorbild des «Gut Aiderbichel» in Österreich. 

An dieser Stelle möchten wir uns von ganzem Herzen bei der Schweizer Illustrierten und bei der Unterhaltungschefin Karin El Mais bedanken für diese grossartige Möglichkeit und die Kraft, die wir dadurch erhalten! Infolge des Artikels erhielten wir schon einige Spenden und Komplimente, wofür wir unendlich dankbar sind. Durch die Unterstützung der Medien erhalten viele leidende Tiere die Chance, auf ein besseres Leben. Animal Police ist super glücklich über diesen grossartigen Artikel! 

BEITRAG IN DER SCHWEIZER ILLUSTRIERTEN

DANKE MONA

Im Juni haben wir von Mona nicht nur eine grosszügige Spende erhalten, sondern etwas Unbezahlbares: wunderschöne Worte! Herzlichen Dank liebe Mona für deinen Brief, welcher uns so sehr motiviert, stärkt und uns die nötige Power gibt, weiter zu machen! Du bist für die ganze Tierwelt ein wunderbares Geschenk. Wir, und vor allem die Tiere auf der ganzen Welt sind dir dankbar. Nicht nur für deine Spende, sondern auch für dein Engagement und dein grosses Herz, DANKE!

«Liebe Farah de Tomi, in der SI habe ich ihren Beitrag gelesen und nun bin ich ein Fan von Ihnen. Super gibt es solche tierliebenden Menschen wie Sie. Vielen herzlichen Dank dass Sie den geplagten Tieren auf Mallorca helfen. Es müsste in jedem Land eine „Farah“ geben, leider wäre dies dringend notwendig. Mit dem Motorrad bin ich schon in vielen Ländern gewesen und sehe immer wieder geplagte und unterversorgte Tiere, wenn ich kann spreche ich die Leute an und versuche zu vermitteln dass Tiere Angst und Schmerzen empfinden und es nicht verdienen zu leiden, aber vielfach stosse ich auf Ablehnung und Unwissen gepaart mit Unverständnis………… Ich habe schon oft geweint auf meinen Reisen, sehe ich Tiere die leiden kommen die Tränen sofort und ich bin unendlich traurig. Kein Tier hat es verdient zu leiden, sie sind so rein und unschuldig. Selber habe ich 3 Katzen und viele Jahre hatte ich auch eigene Pferde. Aber die Zeit fehlte mir und seit 4 Jahren habe ich kein Pferd mehr, aber meine Katzen würde ich nie hergeben, sie geniessen bei mir und meinem Mann ein Traumleben so wie sie es verdienen. Ich werde gerne in Zukunft Spenden einzahlen in kleinem Format und sie damit unterstützen, ich wünsche Ihnen viel Glück mit der Umsetzung der „Finca Noah“. Gott beschütze Sie, alles alles Liebe und Gute wünsche ich Ihnen.

Herzliche Grüsse» – Mona

UNSERE TIERFREUNDE

Auch im Juni durften wir wieder super schöne Bekanntschaften machen mit vielen unglaublich tollen Tierfreunden. Mittlerweile sind wir eine ganze Gruppe von Tierschützern auf Mallorca, welche Tag und Nacht ihr menschenmöglichstes geben, um jeder noch so kleiner, armen Seele zur Hilfe zu eilen. 

An dieser Stelle möchten wir uns aus tiefstem Herzen bei TANNE bedanken! Unsere Tanne zeigt stets unermüdlichen Einsatz und ist zu jeder Zeit, ob Tag oder Nacht, einsatzbereit, wenn ein Tier nach Hilfe schreit. 

Über unsere Alessandra durften wir weitere drei wunderbare Menschen kennen lernen und zu unserem Team dazu zählen: 

Unseren lieben SILVIE sprechen wir unseren tiefsten Dank und Hochachtung aus. Für Farah ist sie «der Engel der Insel». Sie hat bereits über hundert Tiere zu Hause und ist seit über 20 Jahren auf der schönen Insel Mallorca und hat dort ihr Leben dem Tierschutz versprochen. 

Auch durften wir die liebe VERENA und SUSANNE kennen lernen. Verena hat sich einer riesen Aufgabe gewidmet: sie betreut das Tierheim ihrer leider verstorbenen Freundin. Verena lebt eigentlich in Deutschland und fliegt jede Woche hin und her, um mit so viel Enthusiasmus, Power und Freude das Tierheim mit Susanne zusammen weiter zu führen! Es ist so wunderschön, solche Leute an seiner Seite zu wissen und sich gegenseitig Kraft zu geben. 

GABY ist ebenfalls seit vielen Jahren auf der Insel Mallorca und besitzt einen Reitstall in der Nähe von Palma. Sie ist eine sehr bodenständige Powerfrau, welche uns zu jeder Uhrzeit immer Unterstützung bietet und dafür sind wir, und vor allem Farah, unendlich dankbar! 

Ebenfalls ist MARLENE seit vielen Jahren auf der Insel und betreut im Osten der Insel (Cala Millor) die gesamte Gegend, um Tiere zu retten. Auch sie hat über hundert Tiere zu Hause aufgenommen und auch sie steht für jegliche Fragen oder Hilfestellungen für Animal Police stets zur Verfügung und dafür sind wir von tiefstem Herzen dankbar! 

Farah möchte an dieser Stelle mitteilen, dass sie von all diesen Leuten keinen einzigen mehr in ihrem Leben missen will und zu wissen, dass sie nicht alleine ist, schenkt ihr so viel Kraft und Freude. Bei uns allen gilt nur ein Motto: «zusammen sind wir stark» und wir kämpfen alle zusammen für das Gleiche, für das Recht der Tiere! 

DRINGEND HILFE GESUCHT

Zu unserem Team gehört mittlerweile auch die liebe Jenny. Jenny ist schon seit einigen Jahren unterwegs für den Tierschutz und hat eine eigene Tierschutzorganisation. Animal Police bedankt sich herzlichst bei JENNY für Ihren Einsatz für die Tiere auf Mallorca und die Zusammenarbeit mit Animal Police! 

Diesen Monat hat Jenny bewiesen, wie riesen gross ihr Herz für Tiere ist. Zusammen mit Animal Police haben wir zwei ganz arme Hunde, aus erbärmlichen Zuständen gerettet. Diese beiden Galgos, Ella und Elsa sind in einem so schlechten Zustand und seelisch so zerstört, dass man sie nicht mehr vermitteln kann. Als man die Hunde gefunden hat, waren sie voller Flöhe und Zecken, waren so abgemagert und krank, dass es einem das Herz zerreisst. In dieser Notlage hat Jenny angeboten, die beiden, nebst ihren 13 bereits geretteten Hunden, bei sich aufzunehmen und ihnen noch ein friedliches Leben zu ermöglichen. Dies ist für Animal Police eine unglaubliche Heldentat und rührt uns zutiefst. 

Für ihre Grosszügigkeit möchten wir uns dafür einsetzen, Jenny zu unterstützen! Die beiden Galgos brauchen ganz dringend Hilfe in Form von einer Patenschaft! Eine Patenschaft für einen der beiden Hunde wird für 50 Euro pro Monat angeboten und wir sind unglaublich dankbar, wenn jemand Jennys Heldentat unterstützten würde!

UNSER TROI

Vor einigen Tagen erhielt Animal Police eine wunderschöne Nachricht von unserem «Troi», welcher vor einigen Wochen in ein liebevolles, neues Zuhause in der Schweiz durfte. Unsere Herzen erwärmen sich und wir sind überglücklich für unseren Freund Troi, dass er sich in seinem liebevollen Zuhause so wohl fühlt und es ihm wieder gut geht!

HERZLICHEN DANK an Regina für diesen wunderschönen Lebensplatz und die Liebe für Troi! 

«Liebe Farah. In Zwillikon ist es supertoll!!! Stell dir vor, ich habe ein weiches Bett bekommen. Dieses hüte ich wie meinen Augapfel. Mit meinem kleinen, pubertierenden Bruder Ati versuche ich sogar zu spielen. Leider versucht mein Adoptivmütterchen mir das Sitz und Platz beizubringen. Für was soll das gut sein? Aber ich mache so wieso was ich will. Ich habe sie schon richtig gut im Griff. Mit mir fremden Menschen will ich nichts zu tun haben, das will sie nicht kapieren. Ich muss ihr wohl noch etwas Zeit lassen… 
Viele liebe Grüsse, auch von Regina. 

Dein Freund Hündli » Troi

FINCA NOAH

Noch immer kämpfen wir um unseren grossen Traum des eigenen «Gut Aiderbichel» in Form unserer Finca Noah. Um unseren Traum zu verwirklichen, haben wir bereits das perfekte Landstück gefunden. Leider fehlt uns noch die nötige Finanzierung aber wir geben nicht auf, Spenden zu sammeln, um ein Paradies für die armen Tiere erschaffen zu können. Wenn wir unser Ziel erreichen, wird es endlich ein Ende haben mit dem Leid der Tiere auf Mallorca. 

Um jede Unterstützung sind wir unendlich dankbar! Gemeinsam ist man immer stärker! 

HOMEPAGE – ADOPTIONSFREIGABE

Seit Juni hat Animal Police eine neue Chance für leidende Tiere geschaffen. Auf unserer Homepage unter ADOPTIONEN hat man nun die Möglichkeit, sein Tier zur Adoption frei zu geben, das dringend einen neuen Lebensplatz braucht. Jeder Besucher und jede Besucherin der Homepage kann sein/ihr eigenes Inserat bei uns aufgeben.
Was wir jedoch nicht unterstützen sind Züchter oder Organisationen, welche durch die Tiere Geld verdienen möchten, solche Anfragen werden natürlich auf der Seite direkt gesperrt. Wir wünschen uns, dass diese Plattform ein ganz grosses Portal wird, um auf der ganzen Welt Tiere zu retten. Für jedes über unsere Homepage vermitteltes Tier fliessen 10 Euro in die Spendenkassen von Animal Police, um weiteren Tieren zu helfen. 

Animal Police freut sich bereits, euch hoffentlich pünktlich Ende Juli die aktuellen News zu berichten.

Für Updates zwischendurch, liefern unsere Social Media Kanäle stets Informationen, Bilder sowie Videos. Es würde uns freuen wenn du uns auch da mitverfolgst.

Geschrieben von Robine Amendola


Hilf auch du dabei die Tiere in Mallorca von der Strasse zu retten. Jeder Beitrag kommt zu 100% den Tieren zu Gute. Alle Organisationsmitglieder arbeiten wohltätig und erhalten keine Entschädigung für ihren Aufwand.

Auch mit dem Liken, Kommentieren & Teilen kannst du uns helfen das Leben der Tiere hier auf Mallorca besser zu machen.

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram

Newsletter

Verpasse keines unserer Projekte

1
Hallo! Wie können wir helfen?
Powered by